Wenn Männer verlassen werden

Wenn Männer verlassen werden

Trennung und was nun? Wenn Männer verlassen werden, leiden sie meist still und brauchen Zeit, um
ihre Gefühle neu zu ordnen.

Jede Trennung ist ein schmerzhafter Prozess. Wie Frauen leiden auch Männer nach einer Trennung an Liebeskummer. Die Gründe, warum Frauen sich von ihren Partner trennen sind verschieden. Oft fühlen sich Frauen vernachlässigt oder haben das Gefühl, nicht die Nummer eins zu sein. Die Ursachen sind so verschieden, wie die Beziehungen selbst.

Männer finden Trennungen nur dann schlimm, wenn sie selbst verlassen werden. Denn dann empfinden sie das Scheitern der Beziehung oft als persönliches Versagen und leiden still. Sie möchten herausfinden, was eigentlich passiert ist und ziehen sich zurück. Ihr Selbstwertgefühl ist am Boden und sie brauchen Zeit, um ihre Gefühle neu zu ordnen. Bei Frauen ist das anders. Sie sehen Trennungen als negative Erfahrungen, egal ob sie der Initiator sind oder selbst verlassen wurden. Männer haben unterschiedliche Strategien, um mit Trennungen umzugehen. Während Frauen der Ansichtsind, ihr Leben sei nun vorbei, gehen Männer auf Kneipentour. Sie versuchen sich abzulenken, um den Schmerz zu vergessen. Doch es ist falsch, diese Gefühle zu verdrängen. Es braucht Zeit, um eine Trennung zu verarbeiten, um sich wieder für eine neue Partnerschaft öffnen zu können.

Was tun bei Liebeskummer?

  1. Es ist hilfreich aufzuschreiben, welche negativen Eigenschaften die Ex hatte. Nimm dir Zettel und Stift und dann schreib alles auf, was dir über deine Ex-Freundin negatives einfällt. Platziere diesen Zettel dann so, dass du ihn täglich sehen kannst. So wirst du nicht in Versuchung kommen, sie wieder anzurufen.
  2. Lerne eine neue Frau kennen. Damit ist nicht gemeint, sich gleich in eine neue Beziehung zu stürzen. Es geht lediglich darum, sich abzulenken. Geh aus und habe Spaß!
  3. Gerade in der Zeit von Liebeskummer, ist es wichtig gute Freunde zu haben, die zu jeder Tagesund Nachtzeit erreichbar sind. Denn solltest du in Versuchung kommen, deine Ex zu kontaktieren,rufst du stattdessen einen Freund an, um darüber zu reden. Es ist wichtig, sich mit dem Schmerz auseinanderzusetzen und wer könnte einem dabei besser mit Rat und Tat zur Seite stehen, als ein
    Freund?
  4. Auch den Stärksten haut es einmal um. Während der Zeit des Liebeskummers gibt es Phasen von Trauer und Verzweiflung. Lass den Schmerz zu, aber quäl dich nicht mit Fragen, warum du nicht gut genug warst und deine Ex nicht halten konntest. Such Rat bei Freunden, die garantiert auch schonÄhnliches erlebt haben und dir in diesen Momenten eine Stütze sein können.

Das könnte dich auch interessieren



Füge ein Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *