Tipps um Stress am Flughafen zu vermeiden

Tipps um Stress am Flughafen zu vermeiden

Wer eine Reise tut, kann viel erzählen. Gerade zur Urlaubszeit platzen die Flughäfen aus allen Nähten und man hat lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen. Mit diesen Tipps starten Sie stressfrei in den Urlaub und können die schönste Zeit des Jahres von Anfang an genießen:

1. Zeitmanagement
Gerade zur Hauptreisezeit herrscht reger Betrieb an deutschen Flughäfen. Der Ansturm ist groß, und das Warten wird schnell zur Geduldsprobe. Um Stress und Hektik zu vermeiden, sollten sich Reisende zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einfinden. So bleibt ausreichend Zeit, um die Sicherheitskontrolle zu passieren und das Gepäck aufzugeben.

2. Parkplatzsituation auf dem Flughafen checken
Die meisten Flughäfen haben eine Internetseite auf der Sie sich vorab über die Parkplatzsituation informieren können. So finden Sie Parkplätze, die sich unweit Ihrer Abflughalle befinden und ersparen sich die lästige Sucherei vor Ort am Abflugtag.

3. Online Abflughalle und Abfertigungsschalter finden
Wer vollbepackt durch den Flughafen irrt, gerät schnell in Stress. Um entspannt zu reisen, können sich Urlauber bereits von zu Hause informieren. Im Internet finden Sie Pläne über die entsprechenden Flugzeiten und die richtigen Schalter zum Einchecken. Manche Flughäfen bieten auch Apps mit den entsprechenden Informationen an.

4. Online einchecken
Erheblich Zeit können Sie einsparen, wenn Sie bereits vor der Fahrt zum Flughafen einchecken. Dazu bietet sich online die Möglichkeit. Auch die Boardkarte kann im Vorfeld schon ausgedruckt oder auf dem Smartphone mitgeführt werden. So gewinnen Sie Zeit und vermeiden Stress. An den Flughäfen gibt es mittlerweile Terminals, an denen Sie das Ausdrucken der Boardkarte sowie das Einchecken selbst in die Hand nehmen können.

5. Vorbereitung der Sicherheitskontrolle
Spätestens wenn man die Schlange des Sicherheitsschalters erreicht, sollte man sich auf die Kontrolle vorbereiten. Der Sicherheitscheck wird verkürzt, wenn bereits Jacke, Mütze, Gürtel und Hut abgelegt und Taschen entleert werden. Auch Fotoapparate, Smartphones, Schlüssel und Münzen müssen aus dem Handgepäck entnommen und zur Kontrolle in eine Wanne verstaut werden. Gleiches gilt für Tablets und durchsichtige Beutel mit enthaltenen Flüssigkeiten (max. 100 Milliliter). So lässt sich die Kontrolle schnell passieren.

Das könnte dich auch interessieren



Füge ein Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *