11 Minuten für die Ewigkeit

Zugegeben, die Idee ist von Jimmy Fallons und Justin Timberlakes „History of Rap“ inspiriert. Aber was Jan Böhmermann und sein Bandleader Dendemann für das Neo Magazin Royal auf die Bühne zauberten, das muss ihnen erst mal jemand nach machen: Die Geschichte des deutschen Rap in 11 Minuten, mit Gastauftritten von Anke Engelke, Thomas Gottschalk, Jan Delay, Smudo und Deutschlands heimlichen Bundespräsidenten Walter Freiwald – um nur einige zu nennen.

Aber Achtung: Echte Fans des deutschen Hip-Hop sollten beim Anschauen des Videos die Untertitel abschalten, um nicht durch die Einblendungen der Titel gespoilert zu werden.

Das könnte dich auch interessieren



Füge ein Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *